Wie unser Service funktioniert

Über uns – Diving Pirates Teneriffa

Du willst Deine Tauchguides direkt kennenlernen?

Deine Vorteile – Du weißt mit mit wem Du rund um Teneriffa tauchst

Ein gutes Tauchcenter am Urlaubsort zu finden kann manchmal aufwändiger sein als gedacht. Eine große Anzahl von Tauchbasen mit einer noch größeren Anzahl von Bewertungen erscheint, sobald man anfängt im Internet zu suchen. Welche davon ist die beste? Und wenn Du Dich endlich für eine Basis entschieden hast – kannst Du vorher schon wissen mit welchem Tauchlehrer oder Guide Du tauchst?

Bei uns kannst Du Dir schon vorher aussuchen, mit wem Du tauchst, denn wir arbeiten mit vielen guten Partnern zusammen, so dass wir mit Dir zu dem Tauchcenter kommen, welches für Dich und Deine Bedürfnisse am besten geeignet ist. Und wenn Du gerne Abwechslung hast und mit verschiedenen Guides tauchen möchtest, dann empfehlen wir Dir genau das Tauchcenter, das für Deine individuellen Ansprüche passt und bei dem wir uns selbst davon überzeugen konnten, dass hohe Standards bei Qualität, Spaß und Sicherheit gesetzt werden.

Wie suchen wir unsere Tauchbasen Partner aus?

Als Tauchlehrer mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Tauchbusiness schauen wir uns verschiedene Aspekte ganz genau an, um die besten Anbieter für Dich zu finden. Einige der wichtigsten Fragen für uns sind dabei:

t

Wie ist die Qualität der Leihausrüstung?

t

Wie steht es um Service und Kundenfreundlichkeit?

t

Legt die Tauchbasis Wert auf Sicherheitsstandards?

Zum Beispiel:

  • Erste Hilfe Ausrüstung und Notfall-Sauerstoff immer greifbar
  • Notfallpläne
  • Gruppengröße, ganz besonders in Tauchkursen
t

Wie ist die Qualität der Luft in den Tanks?

t

Respektiert die Tauchbasis die Unterwasserwelt?

t

Welche Boote werden genutzt?

Nachdem diese notwendigen Bedingungen geklärt sind, gibt es noch den wichtigsten Aspekt: Deine Bedürfnisse! Welche Tauch-Vorlieben hast Du? Welches Ausbildungslevel? Mit welchen Sprachen fühlst Du Dich wohl? Und natürlich: wo genau verbringst Du Deinen Urlaub? Erzähl uns mehr darüber.

Welche Preise haben wir?

Die Preise für das Tauchen auf Teneriffa schwanken stark mit der Lage der Tauchbasen. Da wir eng mit unseren Partnern zusammen arbeiten, bezahlst Du immer nur deren normalen Preis – und nichts extra für unseren Service.

In zentralen Urlaubsorten wie Los Cristianos und Playa de las Americas, kannst Du zwischen 40-50 € für einen Tauchgang kalkulieren. Dahingegen sind Tauchcenter in Las Galletas und Abades mit 30-40 € etwas günstiger. Normalerweise wird der Preis günstiger, je mehr Tauchgänge Du machst. Wenn Du mit dem Tauchen anfangen möchtest, kannst Du mit rund 400€ für einen Open Water Kurs rechnen.

Musst Du etwas im Vorfeld bezahlen?

Nein. Abgestimmt auf Deine konkrete Anfrage, werden wir Dir die Empfehlung für das für Dich passende Tauchcenter und den errechneten Preis geben, sowie die Reservierung für Dich übernehmen. Die Bezahlung erfolgt danach direkt in der Tauchbasis. Sollte eine Anzahlung nötig sein, leiten wir Dir die Buchungsdetails unseres Partners weiter.

Bereit für Dein individuelles Angebot?

Triff Deinen Tauchlehrer

Über uns Diving Pirates Teneriffa Tauchlehrer Ehab William
Über uns Diving Pirates Teneriffa Tauchlehrer Ehab William

Ehab William

Ehab begann seine Tauchkarriere vor mehr als 14 Jahren, sammelte mehr als 9.000 Tauchgänge und brevetierte mehr als 150 glückliche Tauchschüler über PADI / SSI / CMAS / IAC.

Er ist Speciality Instructor für:

  • Nitrox
  • Self Reliant Diver
  • Tieftauchen
  • Digitale Unterwasser Fotografie

Meistens findest Du ihn Unterwasser, ganz besonders wenn die Change besteht einem Hai zu begegnen. Wenn er dann doch mal eine Oberflächenpause machen muss, vertreibt er sich die Zeit damit andere Leute zum Lachen zu bringen oder seinen inneren Barista für eine Runde Mocca herauszulassen.

Ursprünglich aus Kairo, studierte er Tourismus & Hotel Management und sammelte Erfahrung in diesem Bereich, bevor er die Unterwasserwelt für sich entdeckte. Neben seiner Arbeit als Guide und Tauchlehrer erlebte er den täglichen Wahnsinn ein Tauchcenter in Ägypten zu managen, schaffte es aber glücklicherweise bei Verstand zu bleiben, bevor er weitere Erfahrungen auf den Philippinen und Bali sammelte.

Ehab unterrichtet in Englisch und Arabisch, spricht etwas Französisch und ist nun dabei sein Deutsch aufzubessern, um seine darüber nörgelnde deutsche Frau glücklich zu machen.

Katharina Becker

Kathy hat sich vor drei Jahren Ihre Konzernkarriere für die Sonnenseite des Lebens eingetauscht und ist Tauchlehrerin geworden. Auch wenn sie mit 400+ Tauchgängen und 25 Tauchschülern etwas hinter Ehab ist, ist das Ausbilden keine fremde Welt für sie. Aus ihrem Hintergrund als Beraterin, Trainerin und Moderatorin bringt sie viel Erfahrung darin mit, Menschen dabei zu helfen ihre Ängste zu überwinden und neue Fähigkeiten auf sichere und effektive Weise zu erlernen. Sie bildet nach PADI / CMAS / IAC aus und ist Speciality Instructor für

  • Tieftauchen
  • Nitrox
  • Strömungstauchen
  • Digital Unterwasser Fotografie
  • Wracktauchen

Heute arbeitet sie daran ihre zwei Leidenschaften für Tauchen und Beratung zu verbinden. Neben Online-Beratung bietet sie Workshops und Retreats im wunderschönen Teneriffa an – z.B. für Team- und Persönlichkeitsentwicklung oder zur beruflichen Neuorientierung. Wenn sie gerade nicht für ihre Klienten arbeitet oder taucht, bloggt sie auf www.diverettes.de für Taucherinnen.

Gefällt Dir diese Website? Dann hast Du schon ein Beispiel für Kathys Arbeit. Deine eigene Website braucht eine Generalüberholung oder soll vom Ideenstatus endlich in die Realität übertreten? Dann fordere hier gerne ein Angebot an.

Ursprünglich aus Deutschland, bildet Kathy in Deutsch und Englisch aus, spricht aber auch etwas Französisch und überlebt in Ägyptisch-Arabisch und Spanisch.

Über uns Diving Pirates Teneriffa - Katharina Becker Tauchlehrerin
Über uns Diving Pirates Teneriffa - Katharina Becker Tauchlehrerin

Du braucht ein paar Antworten? Schreib uns eine Nachricht!

9 + 7 =